Einzelne schwenkbare Unkrautbürste mechanisch (OKBZM)

Aufgrund Veränderungen in der Gesetzgebung bezüglich Unkrautbekämpfung, hat Kemp eine Unkrautbürste entwickelt. Diese Unkrautbürste beseitigt Unkraut auf einer umweltfreundlichen Art und ist somit eine gute Alternative zu Unkrautvernichtungsmittel. Bei den Unkrautbürsten von Kemp wird eine Bürste hydraulisch angetrieben, durch diese drehende Bewegung wird das Unkraut losgeschlagen.

Die Unkrautbürste ist entworfen mit einer Pendelkonstruktion, wodurch die Bürste dem Boden folgt und bei Unebenheiten von +/-15 cm muss die Bürste nicht in Höhe korrigiert werden. Zugleich lässt sich hiermit der Winkel von der Bürste bestimmen indem man den Rahmen anhebt oder absenkt für eine mehr oder weniger aggressive Arbeitsweise.

Beschreibung

Diese Unkrautbürste ist geeignet für Hoftruck, Minibagger, Trecker, Gabelstapler und ähnliches, wenn die minimale Ölfördermenge 25 Liter ist. Die OKBZ hat eine Bürste.

Bei der mechanischen Version kann die Bürste manuell um 70 Grad nach links und rechts platziert werden.

  • Der Bürstendurchmesser ist 750 mm. Optional 1000 mm (nur Stahlseil). Bei der Bürste 750 mm steht zur Auswahl (1) 76 Bündel Blattstahl oder (2) 36 Bündel Stahlseil.
  • Lieferbar mit Bürste aus Blattstahl oder Stahlseil.
  • Das Gewicht beträgt ± 200 KG.

Die einzelne Unkrautbürste ist erhältlich mit den passenden Anbauteilen für Ihr Fahrzeug (die Anbauteile finden Sie im Dokument Kemp Anbauteile).

Für weitere Spezifikationen, siehe Dokument Produktspezifikationen.

Optionen:

Demontierbare Haken: Es besteht die Option um Anbauteile nicht geschweißt aber demontierbar zu bestellen. Hierdurch lassen sich die Anbauteile einfach ersetzen, wenn dies notwendig ist.

15 Grad schwenken: Für den Dreipunkt- und Gabelstapleranbau ist eine neue Option entwickelt. Diese Option gibt der Maschine die Möglichkeit um die Bürste 15 Grad zu schwenken. Sowohl vorne- als auch hintenüber lässt sich die Bürste um 15 Grad verstellen. Durch diese Option lässt sich die Bürste aggressiver anwenden.

Das Schwenken der Unkrautbürste um 15 Grad lässt sich sowohl hydraulisch als auch mechanisch bedienen.

Gummischutz: Der Gummischutz sorgt dafür, dass das Unkraut herumfliegt. Der Gummischutz ist verstellbar in verschiedene Stellungen.

Kantenschneider: Mit dem Kantenschneider lassen sich die Kanten, z.B.  von einer Rasenfläche akkurat abschneiden. Der Kantenschneider ist mit einer Hindernissicherung versehen, diese besteht aus einer starken Feder. Außerdem lässt sich der Kantenschneider hydraulisch einfahren mit Hilfe eines Zylinders. Montagemöglichkeiten für die linke und rechte Seite.

Elektrisch bedienen: Mit der elektrischen Bedienung lassen sich rotieren als auch schwenken bedienen mit einer hydraulischen Funktion.

Joystick mit Magnetfuß und Kabel: Bei der elektrischen Bedienung aus dem Fahrerhaus ist diese Option erforderlich, wenn dieser keine Bedienungsfunktion mit drei Stände hat.

Kugelhahn: Wenn eine hydraulische Funktion vorhanden ist, kann man auch einen Kugelhahn zum Schwenken verwenden. In dem man die Bürste drehen lässt mit dem Kugelhahn geöffnet, wird die Bürste auch schwenken. Wenn die Bürste in der gewünschten Stellung steht, schließen Sie den Kugelhahn und können Sie bürsten.

Druckloser Rücklaufanschluss: Wenn Sie eine intensive Anwendung der Unkrautbrüste erwarten, empfehlen wir Ihnen diese Option zu installieren.

Überdruck/ Nachlaufklappe: Bei einem Arbeitsdruck höher als 225 bar, muss ein Überdruckventil montiert werden, welcher eine Überbelastung vermeidet.

Eine Nachlaufklappe entlastet den Hydromotor, wenn man plötzlich die Bürste stoppt oder die Drehrichtung ändert.

Schließen